Was passiert, wenn eine Verfahrensvoraussetzung nicht vorliegt?

Ist eine Verfahrensvoraussetzung nicht gegeben, so liegt ein Verfahrenshindernis vor. Das Verfahren muss in diesem Fall eingestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.