Was sind Erwirkungshandlungen?

Eine Erwirkungshandlung soll erst die Handlung eines anderen Beteiligten hervorrufen.

Bsp.: Beweisantrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.