Ist der Verteidiger an die Anweisungen des Beschuldigten gebunden?

Prinzipiell nicht, da er nicht nur Vertreter seines Mandanten, sondern auch Organ der Rechtspflege und damit selbst Verfahrensbeteiligter ist. In der Regel wird er dem Beschuldigten aber nicht explizit widersprechen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.